Neues Update für Google Bard: Verbesserte Logik und Exportfunktion für Google Sheets
Durch jüngste Updates hat Google Bard seine Fähigkeiten in Mathematik erweitert.

Google Bard, erfährt durch zwei Updates eine bemerkenswerte Verbesserung. Das erste Update zielt darauf ab, die Fähigkeiten von Bard in Bezug auf mathematische Aufgaben, Codierungsfragen und String-Manipulationen zu verbessern. Die Einführung einer neuen Technik, der sogenannten “impliziten Codeausführung”, hilft Bard dabei, Rechenaufforderungen zu erkennen und Code im Hintergrund auszuführen. Dies führt dazu, dass Bard genauer auf mathematische Aufgaben, Codierungsfragen und Aufforderungen zur Stringmanipulation reagieren kann.

Fokus auf mathematische Fähigkeiten

Im Gegensatz zu anderen großen Sprachmodellen, die sich hauptsächlich auf sprachliche und kreative Aufgaben konzentrieren, verbessert Bard nun seine logischen und mathematischen Fähigkeiten durch die Erzeugung und Ausführung von Code.

Neue Exportfunktion für Google Sheets

Das zweite Update bringt eine neue Funktionalität mit sich, die Bard erstellte Tabellen direkt in Google Sheets exportieren lässt. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Bard auf Anforderung eine Tabelle erstellt, beispielsweise für Anmeldungen. Anschließend können die Nutzer diese Tabelle in Google Sheets bearbeiten und weiter nutzen.

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Neue Google Updates? Schwankungen in SERPs

Seit einigen Wochen unterliegen die Rankings von Websites ständig starken Schwankungen. Einige SEO-Experten spekulieren nun, ob den Schwankungen weitere Google Updates zugrunde liegen könnten.

Keine Google Indexierung bei mobil unzugänglichen Websites ab Juli

Ab Juli werden Websites, die mit Mobilgeräten nicht zugänglich sind, nicht mehr bei Google indexiert. Wie Du sicherstellst, dass deine Websites weiterhin von Google indexiert werden, haben wir Dir im Folgenden zusammengefasst.

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

Action-URLs blockieren: Mit robots.txt SEO verbessern

Google-Analyst Gary Illyes erinnert an die Bedeutung von robots.txt für SEO. Er macht Handlungsvorschläge, mit denen SEO verbessert werden kann.