Abschaltung von Google Unternehmensprofil Websites
Google Unternehmensprofil Websites werden abgeschaltet

Websites, die mit Google Unternehmensprofil erstellt wurden, werden im März deaktiviert. In diesem Artikel wird zusammengefasst, welche Auswirkungen dies hat und welche Alternativen es für betroffene Unternehmen gibt.

Abschaltung von Google Unternehmensprofil Websites

Unternehmen hatten lange Zeit die Möglichkeit, einfache Websites über ihr Google Unternehmensprofil zu erstellen. Nun können nicht mehr nur keine neuen Websites über das Google Unternehmensprofil erstellt werden, sondern auch die bestehenden Websites werden im März eingestellt. Nutzer, die ab März versuchen, mit Google Unternehmensprofil erstellte Websites zu besuchen, werden anstelle der Website zum jeweiligen Unternehmensprofil weitergeleitet. Diese Weiterleitung bleibt nur bis zum 10. Juni 2024 aktiv. Nach dem 10. Juni erhalten Besucher der Website eine Fehlermeldung.

Auswirkungen der Abschaltung

Weil die Weiterleitung zum Unternehmensprofil nur bis zum 10. Juni aktiv bleibt, ist es für betroffene Unternehmen wichtig, sich bei Bedarf eine neue Unternehmenswebsite zu erstellen. Diese kann dann im Unternehmensprofil angegeben werden.

Alternativen zu Google Unternehmensprofil Websites

Da eine Online-Präsenz in der heutigen Zeit für jedes Unternehmen unerlässlich ist, bietet es sich für Betroffene an, eine neue Unternehmenswebsite zu erstellen. Für das Erstellen einer neuen Website ist es erforderlich, ein anderes Tool zu nutzen. Google empfiehlt zur Erstellung einer neuen Unternehmenswebsite folgende Tools:

Wix
Squarespace
GoDaddy
Google Sites
Shopify
WordPress

Fazit

Nutzer, die bisher ausschließlich eine Website über Google Unternehmensprofil betrieben haben, müssen jetzt handeln. Um ihre Sichtbarkeit für Kunden im Internet aufrechtzuerhalten, ist es unumgänglich, eine eigene Unternehmenswebsite zu erstellen.

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Neue Google Updates? Schwankungen in SERPs

Seit einigen Wochen unterliegen die Rankings von Websites ständig starken Schwankungen. Einige SEO-Experten spekulieren nun, ob den Schwankungen weitere Google Updates zugrunde liegen könnten.

Keine Google Indexierung bei mobil unzugänglichen Websites ab Juli

Ab Juli werden Websites, die mit Mobilgeräten nicht zugänglich sind, nicht mehr bei Google indexiert. Wie Du sicherstellst, dass deine Websites weiterhin von Google indexiert werden, haben wir Dir im Folgenden zusammengefasst.

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

Action-URLs blockieren: Mit robots.txt SEO verbessern

Google-Analyst Gary Illyes erinnert an die Bedeutung von robots.txt für SEO. Er macht Handlungsvorschläge, mit denen SEO verbessert werden kann.