google maps update
Google kündigt Update für Maps an – mehr Details und Farben für lebendige Karten. Bildquelle: Foto von Porapak Apichodilok von Pexels

Google kündigte das umfassende Update für Maps kürzlich in seinem Blog an. Der Fokus liegt auf visuellen Verbesserungen. So sollen natürliche Merkmale von Gebieten genauer dargestellt, detailreiche Ansichten von Städten und die gesamte Farbgestaltung verbessert werden. Google Maps soll Usern zum einen dabei helfen, ein besseres Gefühl für verschiedenste Landschaften der Erde entwickeln zu können. Zum anderen soll das Navigieren durch Städte durch mehr Detailgetreue erleichtert werden.

Neuer Algorithmus für die Farbdarstellung

Über einen neuen Algorithmus schafft Google Maps eine neue Technik der Farbdarstellung. Damit können globale Satellitenbilder in umfassende, realitätsnahe Karten übersetzt werden. Natürliche Merkmale wie etwa die Beschaffenheit von Landschaften (Strände, Wüsten, Seen, Meere, Gebirge usw.) sollen nach dem Update noch besser voneinander unterschieden werden können. Die Nutzer von Google Maps sollen auf den ersten Blick Details erkennen: wie sieht die Vegetation aus, oder: sind bestimmte Berggipfel schneebedeckt?

Vergleich der alten Darstellung vs. der neuen: Das Meer, die Inseln und Strände der kroatischen Küste unterscheiden sich deutlicher voneinander und weisen kräftigere Farben auf. Quelle: https://blog.google/products/maps/more-detailed-colorful-map/

By the way: Google Maps liefert nach eigenen Angaben hochauflösende Satellitenbilder für über 98 Prozent der bevölkerten Erdteile – eine Fläche von 18 Milliarden Fußballfeldern!

Mehr Details in Stadtkarten

Weiterhin wird Google Maps demnächst die Detailgetreue in Stadt-Ansichten verbessern. Straßen sollen bezüglich ihrer Beschaffenheit (Form, Breite, Länge) maßstabsgetreu dargestellt werden. Gehwege, Zebrastreifen und Fußgängerinseln sollen klar voneinander abgrenzbar sein. Wichtige Neuerungen, vor allem für Fußgänger und verbesserte Barrierefreiheit.

Vergleich der alten vs. der neuen Straßen-Darstellung. Quelle: https://blog.google/products/maps/more-detailed-colorful-map/

In den kommenden Monaten sollen zunächst die Stadtkarten von London, New York und San Francisco überarbeitet werden – Updates für weitere Städte sollen danach folgen.

Schreibe einen Kommentar

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Keine Google Indexierung bei mobil unzugänglichen Websites ab Juli

Ab Juli werden Websites, die mit Mobilgeräten nicht zugänglich sind, nicht mehr bei Google indexiert. Wie Du sicherstellst, dass deine Websites weiterhin von Google indexiert werden, haben wir Dir im Folgenden zusammengefasst.

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

AI Overviews deaktivieren: laut Google nicht möglich

In einem Forum-Beitrag äußert sich Google zu FAQs über AI Overviews. Google hält unter anderem fest, dass es nicht möglich ist, AI Overviews zu deaktivieren.