Häufung von 404 Fehlermeldungen in der GSC
Häufung von 404 Fehlermeldungen in der GSC für URLs mit /1000

Seit dem 13.01. häufen sich die 404-Fehlermeldungen in der Google Search Console – und zwar domain und projektübergreifend. Webmaster berichten unabhängig voneinander, dass teilweise tausende neuer 404-Pages in den GSC-Seitenübersichten aufgetaucht sind.

Bei Analysen im agentureigenen GSC-Account wurde festgestellt, dass diese 404-Fehler unabhängig vom CMS auftreten. Egal ob WordPress, Adobe Experience Manager, First Spirit, Typo3 oder vergleichbare Systeme: an den URLs wird immer ein /1000 angehängt. Und da es die URL nicht gibt, liefert der Server korrekterweise statt Statuscode 200 dann 404 (page not found) zurück.

Das Problem scheint seit 13.01.2024 zu bestehen:

Wieso der Google-Bot diese URLs überhaupt crawlt ist aktuell noch nicht bekannt. Einstiegspunkte für Crawler sind normalerweise die domaineigene Sitemap XML oder interne bzw. externe Verlinkungen. Sitemap und interne Verlinkungen können aber bei der Vielzahl an Projekten und Systemen, die betroffen sind, schon direkt ausgeschlossen werden. Wird hier also von extern verlinkt bzw. die Bots auf andere Art und Weise dazu bewegt, die /1000-URLs zu crawlen? Oder haben wir hier aktuell einen astreinen Bug in der GSC bzw. im Crawlmanagement seitens Google?

Wir sind gespannt auf die Auflösung des Problems und haben direkt bei John Mueller angefragt:

Der geschätzte Branchenkollege Andor Palau, hat heute morgen via Facebook bereits die ähnliche Frage zum /1000-Problem gestellt:

Wir werden die aktuelle Problemstellung im Auge behalten und auch die Server-Logs regelmäßig prüfen. Man kann allerdings davon ausgehen, dass es keinen SEO-Impact haben wird und Google das Problem schnell fixt.

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

AI Overviews deaktivieren: laut Google nicht möglich

In einem Forum-Beitrag äußert sich Google zu FAQs über AI Overviews. Google hält unter anderem fest, dass es nicht möglich ist, AI Overviews zu deaktivieren.

Endloses Scrollen bei Google vorbei: Ende der SERPs wieder da

Das endlose Scrollen bei Google wurde nun eingestellt. Wie sich diese Änderung auf das Online-Marketing auswirkt, haben wir in dieser News zusammengefasst.

Soft 404-Fehler und ihre Auswirkungen auf SEO

Google-Analyst Gary Illyes warnt in seinem kürzlich veröffentlichen LinkedIn Post vor Soft 404-Fehlern und ihren Auswirkungen auf Crawler und erklärt, warum eine vollständige Fehlerbehebung zwingend erforderlich ist für SEO und die Effizienz einer Website.