Google Attribution Reports

Die Attributierung in Google Ads (früher bekannt als Suchattributierung) gibt Usern detaillierte Informationen über die Wege, die Menschen dazu führen, für ein Unternehmen zu konvertieren. Jedes Unternehmen ist anders, daher decken die Berichte eine Reihe von Erkenntnissen ab – von den häufigsten Sequenzen von Anzeigeninteraktionen, die zu einer Konversion führen, bis hin zur Höhe der Gutschrift, die jeder Interaktion auf diesem Weg zugewiesen wird.

Um es in Zukunft zu erleichtern, diese Einblicke aufzudecken, stellt Google eine neue Erfahrung in den Ads vor, die eine vereinfachte und intuitive Reihe von Zuordnungsberichten bietet.

Die wichtigsten Erkenntnisse auf einen Blick

Die neue Erfahrung kann dabei helfen, schnell zu verstehen, wie Kunden während des gesamten Kaufzyklus mit dem Marketing interagieren, und erleichtert es, in den Bereichen zu handeln, die die Ergebnisse beeinflussen. Google hat einige Berichte zusammengefasst und andere entfernt, damit die wichtigsten Erkenntnisse schneller erhältlich sind. Ab heute sind in Google Ads unter anderem folgende Berichte zur Attribution verfügbar:

  1. Übersicht
  2. Obere Pfade
  3. Pfad-Metriken
  4. Unterstützte Konvertierungen
  5. Modellvergleich

neue Übersichtsseite

Die neu gestaltete Übersichtsseite hilft Dir, die Wege Deiner Kunden zur Umstellung besser zu visualisieren. So kannst Du beispielsweise den Prozentsatz der Kunden sehen, die nach mehreren Klicks auf Deine Anzeigen konvertiert haben. Du kannst auch den Prozentsatz der Kunden sehen, die sich auf jedem Gerät mit Deinen Anzeigen beschäftigt haben und dies mit mehr als einem Gerät getan haben.

Der Modellvergleich hilft Dir, Deine Kosten pro Conversion und die Rendite Deiner Werbeausgaben für verschiedene Zuweisungsmodelle zu vergleichen, z. B. für die Zuweisung des letzten Klicks, die regelbasierte und die datengesteuerte Zuweisung.

Hilfe und Informationen zu den Attribition-Reports

Attributionsberichte findest Du in Google Ads, indem Du auf das Tools-Symbol oben rechts klickst. Wähle dann unter Messung die Option Attribution. Ansonsten gibt es hier alle weiteren Infos zu diesem Update.

Schreibe einen Kommentar

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

AI Overviews deaktivieren: laut Google nicht möglich

In einem Forum-Beitrag äußert sich Google zu FAQs über AI Overviews. Google hält unter anderem fest, dass es nicht möglich ist, AI Overviews zu deaktivieren.

Endloses Scrollen bei Google vorbei: Ende der SERPs wieder da

Das endlose Scrollen bei Google wurde nun eingestellt. Wie sich diese Änderung auf das Online-Marketing auswirkt, haben wir in dieser News zusammengefasst.

Soft 404-Fehler und ihre Auswirkungen auf SEO

Google-Analyst Gary Illyes warnt in seinem kürzlich veröffentlichen LinkedIn Post vor Soft 404-Fehlern und ihren Auswirkungen auf Crawler und erklärt, warum eine vollständige Fehlerbehebung zwingend erforderlich ist für SEO und die Effizienz einer Website.