Google stellt die Anzeige von How-to-Rich Ergebnissen auf dem Desktop ein
Mit der Änderung, durch das Fehlen von FAQs und How-to-Rich Results, stehen einigen Webseitenbetreibern erhebliche Traffic-Einbußen bevor.

Google hat kürzlich angekündigt, dass die How-to Rich Results auf dem Desktop nicht mehr angezeigt werden. Wir hatten bereits vor einem Monat darüber berichtet, als Google bekannt gab, dass How-to-Ergebnisse nicht mehr auf Mobilgeräten erscheinen und nur für Desktop-Benutzer verfügbar sind.

So begründet Google das Vorgehen

In einem Update eines Blog-Beitrags vom 8. August über die Verringerung der Sichtbarkeit von HowTo- und FAQ-Ergebnissen teilte Google mit:

“Im Rahmen unserer Bemühungen, die Suchergebnisse von Google zu vereinfachen, erweitern wir die Änderung von How-to auf den Desktop. Ab dem 13. September zeigt Google Search keine How-to rich results mehr auf dem Desktop an, was bedeutet, dass dieser Ergebnistyp nun veraltet ist.”

“Diese Änderung wird in den Metriken für das How-to-Suchergebnis im Leistungsbericht und in der Anzahl der gemeldeten Impressionen in den How-to-Verbesserungsberichten sichtbar sein. Da How-to-Ergebnisse nicht mehr in Google Search erscheinen, werden wir das How-to-Suchergebnis, den rich result-Bericht und die Unterstützung im Rich results-Test in 30 Tagen einstellen. Um Zeit für die Anpassung Ihrer API-Aufrufe zu ermöglichen, wird die Unterstützung für How-to in der Search Console API in 180 Tagen entfernt.”

John Müller, Google Search Advocate

Relevanz der Änderung

Wenn How-to rich results zusätzlichen Traffic für Ihre Website generiert haben, wird Google diesen ab sofort vollständig entfernen. Und weil der Ergebnistyp nun veraltet ist, wird diese Berichterstattung in der Google Search Console bald nicht mehr verfügbar sein.

Google hatte am 8. August angekündigt, dass die How-to rich results aus den HowTo-strukturierten Daten nur noch in den Desktop-Suchergebnissen und nicht mehr auf Mobilgeräten angezeigt werden.

Google fügte hinzu, dass “mit der mobilen Indexierung Google die mobile Version einer Website als Grundlage für die Indexierung verwendet: Um How-to rich results auf dem Desktop anzuzeigen, muss die mobile Version Ihrer Website die entsprechende Markierung enthalten.”

Jetzt sind die How-to rich results jedoch vollständig entfernt – sowohl vom Desktop als auch vom Mobilgerät.

FAQs verschwinden ebenfalls aus den SERPs

Google kündigte auch im letzten Monat an, dass FAQ rich results “nur für bekannte, autoritative Regierungs- und Gesundheitswebsites angezeigt werden.” Diese Reduzierung begann ebenfalls gestern.

Wie Barry Schwartz im Google FAQ Rich Results Now Only Displayed For Authoritative Sites im Search Engine Roundtable berichtete:

“FAQs in den Google-Suchergebnissen tauchen in den Suchergebnissen kaum noch auf. Wenn man sich die Tracking-Tools ansieht, zeigen sie einen starken Rückgang der Häufigkeit, mit der die FAQ rich results in den Google-Suchergebnissen angezeigt werden.”

Barry Schwartz

Folgen der Änderungen

Die Entfernung von How-to und FAQ rich results aus den Google-Suchergebnissen kann erhebliche Auswirkungen auf die Sichtbarkeit und den Traffic von Websites haben, die bisher von diesen Ergebnistypen profitiert haben. Es wird empfohlen, die Leistungsberichte und die Anzahl der Impressionen in der Google Search Console sorgfältig zu überwachen, um die Auswirkungen dieser Änderung auf Ihre Website zu bewerten und gegebenenfalls Anpassungen an Ihrer SEO-Strategie vorzunehmen.

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Neue Google Updates? Schwankungen in SERPs

Seit einigen Wochen unterliegen die Rankings von Websites ständig starken Schwankungen. Einige SEO-Experten spekulieren nun, ob den Schwankungen weitere Google Updates zugrunde liegen könnten.

Keine Google Indexierung bei mobil unzugänglichen Websites ab Juli

Ab Juli werden Websites, die mit Mobilgeräten nicht zugänglich sind, nicht mehr bei Google indexiert. Wie Du sicherstellst, dass deine Websites weiterhin von Google indexiert werden, haben wir Dir im Folgenden zusammengefasst.

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

Action-URLs blockieren: Mit robots.txt SEO verbessern

Google-Analyst Gary Illyes erinnert an die Bedeutung von robots.txt für SEO. Er macht Handlungsvorschläge, mit denen SEO verbessert werden kann.