core update google dezember 2020 gewinner und verlierer
Wer sind eigentlich die großen Gewinner – und wer die Verlierer des jüngsten Google Core Updates? Path interactive hat nun analysiert, welche Kategorien & Domains in den USA Erfolge und Verluste in ihrer Sichtbarkeit erzielen haben.

Sieben Monate sind vergangen seit dem letzten großen Google Core Update Anfang Mai 2020, das negativ betroffene Webmaster vor so manche Herausforderung gestellt hatte. Anfang Dezember dann die große Nachricht: Google hat ein neues Core Update ausgerollt.

2020 war ein einzigartiges Jahr für SEO-Experten – nicht nur aufgrund der beiden großen Google Updates, sondern auch wegen der starken Veränderungen in den Suchergebnissen als Folge der Coronavirus-Pandemie.

Für Website-Eigentümer, die die Auswirkungen der jüngsten Kern-Updates von Google zu spüren bekamen, ist eines deutlich geworden: es wird weitere umfangreiche Updates brauchen, um den ursprünglichen Traffic und Rankings wiederherzustellen. Auch wenn es manch einer geschafft hat, kleine Aufwärtstrends zu erzielen – eine vollständige Erholung ist in der Regel erst mit dem nächsten Core Update erreichbar.

Die Frage, die jetzt vielen auf der Zunge brennt, lautet: wer sind denn nun die glücklichen Gewinner des Dezember Core Updates – und wer die Verlierer?

Die Analyse

Path interactive gibt nun einige Antworten darauf. Sie haben die Veränderungen des Sichtbarkeitswerts von insgesamt 1021 Webseiten verschiedenster Kategorien nach dem Dezember Update analysiert – für die USA, wohlgemerkt. Der Sichtbarkeitswert basiert auf dem U.S. Sistrix-Sichtbarkeitsindex, der die organische Sichtbarkeit zu jedem Zeitpunkt darstellt. Betrachtet wurde der Zeitraum vom 01.12. bis 07.12. (das Update wurde am 03.12. ausgerollt).

Insgesamt wurden die folgenden 37 Website-Kategorien analysiert:

  • Buchhaltung & Steuern
  • Sucht/Suchtmittel
  • Kunst & Unterhaltung
  • Dienstleistungen für Unternehmen
  • Autos & Autovermietung
  • Gesundheit von Kindern
  • Verabredung
  • Elektronischer Handel & Einkaufen
  • Finanzen
  • Essen und Trinken
  • Lebensmittel
  • Gesundheit
  • Gesundheitszustand
  • Haus & Garten
  • Versicherung
  • Recht & Regierung
  • Psychische Gesundheit
  • Filme & Streaming
  • Musik
  • Natürliche und alternative Medizin
  • Nachrichten und Medien
  • Ernährung und Fitness
  • Darstellende Künste
  • Öffentliche Sicherheit und Gesundheit
  • Immobilien
  • Rezepte
  • Religion
  • Verlagerung & Umzug
  • Restaurants & Lieferung
  • Wissenschaft & Bildung
  • Seniorenbetreuung
  • Soziale Medien
  • Sport
  • Telekommunikation
  • Reisen und Tourismus
  • Video-Spiele

Gewinner-Kategorien

Die Infografik verdeutlicht den prozentualen Anstieg des SISTRIX-Sichtbarkeitswerts in den USA.

Gewinner-Google Core Update Dez ´20
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Hier kannst Du diese Infografik downloaden.

Verlierer-Kategorien

Die Infografik verdeutlicht den prozentualen Verlust des SISTRIX-Sichtbarkeitswerts in den USA.

Verlierer-Google Core Update Dez ´20
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Hier kannst Du diese Infografik downloaden.

Gewinner-Domains

Nachfolgend sind einige Domains aufgeführt, deren Sichtbarkeitsindex absolut am stärksten gestiegen ist.

Quelle: Path interactive alle Domains

So sieht das Ganze prozentual gesehen aus:

Quelle: Path interactive alle Domains

Verlierer-Domains

Diese Webseiten mussten den stärksten absoluten Verlust ihrer Sichtbarkeit verzeichnen:

Quelle: Path Interactive Verlierer Domains

Und folgende URLs verloren prozentual gesehen am meisten an Sichtbarkeit:

Quelle: Path Interactive Verlierer Domains

Fazit

Der auffälligste Aspekt des Updates in den USA ist die dramatische 180 Grad Wende der Sichtbarkeit einiger Seiten, die noch in den Tagen vor der Aktualisierung die größten Gewinner des Jahres 2020 waren – darunter Amazon, Pinterest, CDC, Overstock, CNN, New York Times und andere Domains, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie, der verordneten Quarantäne und anderer Eilmeldungen im Jahr 2020 stark profitiert haben.

Einige Parallelen können bereits schon auf Deutschland übertragen werden, wie etwa der Anstieg der Sichtbarkeit von Buchhaltungs- & Steuerthemen.

Vielleicht hat sich Google dazu entschieden, dass es an der Zeit ist, einigen kleinen Mitspielern eine Chance zu geben – gegen die vielen großen Big Player.

Vielen Dank an Lily Ray, die sich die Mühe gemacht hat, diese umfangreichen Daten zu erheben und zu analysieren!

Schreibe einen Kommentar

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Neue Google Updates? Schwankungen in SERPs

Seit einigen Wochen unterliegen die Rankings von Websites ständig starken Schwankungen. Einige SEO-Experten spekulieren nun, ob den Schwankungen weitere Google Updates zugrunde liegen könnten.

Keine Google Indexierung bei mobil unzugänglichen Websites ab Juli

Ab Juli werden Websites, die mit Mobilgeräten nicht zugänglich sind, nicht mehr bei Google indexiert. Wie Du sicherstellst, dass deine Websites weiterhin von Google indexiert werden, haben wir Dir im Folgenden zusammengefasst.

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

Action-URLs blockieren: Mit robots.txt SEO verbessern

Google-Analyst Gary Illyes erinnert an die Bedeutung von robots.txt für SEO. Er macht Handlungsvorschläge, mit denen SEO verbessert werden kann.