wochenrückblick-12.02.21

Suchmaschinenmarketing

Kartellrechtsverstoß: Kooperation des Gesundheitsministeriums mit Google verboten

Das Gesundheitsministerium & Google hatten im Rahmen der Informationspolitik während der Pandemie eine umstrittene Vereinbarung getroffen. Dadurch hatte sich die Plattform NetDoktor.de benachteiligt gefühlt und Klage eingereicht. Jetzt hat das Landgericht München I die Kooperation als Kartellrechtsverstoß eingestuft und nachträglich verboten.

Alle Einzelheiten zum Thema haben wir hier zusammengestellt: https://contentking.de/news/kartellrechtsverstoss-kooperation-des-gesundheitsministeriums-mit-google-verboten/

Google Passage Ranking jetzt live in den USA: 16 wichtige Fakten

In den USA ist nun das sogenannte Passage-Ranking live:

Martin Splitt von Google hat sich bereits im November letzten Jahres virtuell mit Top-SEO-Profis zusammengesetzt, um Googles neues Ranking-System zu diskutieren.

Search Engine Journal hat 16 wichtige Punkte aus der Diskussion zusammengefasst, die man über Google Passages wissen sollte: https://www.searchenginejournal.com/google-passage-ranking-martin-splitt/388206/#close

Hier das komplette Video von Martin Splitt auf YouTube:

Google: Löschen von Blog-Kommentaren kann Such-Rankings beeinträchtigen

Das Entfernen aller Kommentare von einer Website kann sich negativ auf das Suchranking auswirken, sagt John Mueller von Google. Er gab diesen Hinweis während des Google Search Central SEO Hangouts am 5. Februar.

Alles zum Thema im Klick.news-Artikel: https://contentking.de/news/google-loeschen-von-blog-kommentaren-kann-such-rankings-beeintraechtigen/

Google hat die Beta-Version einer Erweiterung von Lead-Formularen für Ads veröffentlicht. Direkt nach dem Klick auf eine Anzeige öffnet sich demnach das Formular direkt in den SERPs. Dies soll die Anzahl an Leads erhöhen und mehr Conversions ermöglichen.

Details zum Thema Lead-Formulare findest Du hier: https://contentking.de/news/google-ads-in-serp-lead-formulare-fuer-schnelle-conversions/

Social Media Marketing

Facebooks eigenes Clubhouse

Stiehlt Zuckerberg wieder Ideen für neue Produkte? Laut der New York Times arbeite Facebook bereits an einer Kopie der Audio-App Clubhouse. Diese befinde sich allerdings noch in einem „frühen Entwicklungsstadium“.

Hier der vollständige Artikel der New York Times: https://www.nytimes.com/2021/02/10/technology/facebook-building-product-clubhouse.html

TikTok plant erweiterte E-Commerce Features

TikTok wächst und wächst. In Sachen Monetarisierungs-Tools und -Optionen hinkt die Video-Plattform allerdings noch hinter Facebook und Youtube her. Die Sorge, Top-Creator an jene etabliertere Plattformen zu verlieren, ist groß. Jetzt berichtet die Financial Times über geplante E-Commerce Features bei TikTok, um die Einnahmeoptionen für Creator auszubauen.

Welche Features genau geplant sind, haben wir hier zusammengefasst: https://contentking.de/news/tiktok-plant-einstieg-in-e-commerce/

LinkedIn bietet neue Tipps zur Erstellung von erfolgreichen B2B-Inhalten

LinkedIn hat einen neuen 17-seitigen Pocket-Guide für effektive B2B-Kreativwerbung veröffentlicht. Darin werden einige der wichtigsten Elemente hervorgehoben, die bei der Planung und Erstellung von Kampagnen berücksichtigt werden sollten, um besonders viele Zielgruppen zu erreichen.

Hier der komplette Pocket-Guide von LinkedIn als PDF-Dokument: https://business.linkedin.com/content/dam/me/business/en-us/marketing-solutions/cx/2021/images/pdfs/three-characteristics-of-the-most-engaging-b2b-creative.pdf

Clubhouse-Verbot in China

Wenig überraschend: Clubhouse erleidet in China das gleiche Schicksal wie Facebook, Twitter & Co. Weil Nutzer der Audio-App vermehrt über politisch heikle Themen diskutierten, hat die Staatsführung in China die Plattform nun gesperrt.

Weitere Infos darüber findest Du hier: https://contentking.de/news/clubhouse-verbot-in-china/

Auch interessant

Display Plus verzeichnet 95 Millionen Nutzer*innen

Disney meldete ein starkes Wachstum bei den bezahlten Streaming-Abonnenten und auch den ersten Quartalsgewinn seit Anfang letzten Jahres in seinem Ergebnisbericht für das erste Quartal 2021. Stolze 95 Millionen Menschen nutzen im Januar 2021 den kostenpflichtigen Streaming-Dienst Disney+ – das sind schon ca. halb so viele wie auf Netflix.

via GIPHY

Weitere Details zum Thema im Artikel auf cnbc.com: https://www.cnbc.com/2021/02/11/disney-dis-q1-2021-earnings.html

Gibt es bald ein Apple Car?

Apple hat zuletzt die Tests seiner selbstfahrenden Autos massiv ausgebaut, wie die Tagesschau berichtete. Allerdings fehle noch immer ein Kooperationspartner für die Produktion. Und technisch sei die Konkurrenz auch schon weiter.

Spannende Insights zum Thema Apple Car im Artikel der Tagesschau: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/apple-car-project-titan-icar-waymo-cruise-zoox-autonomes-fahren-101.html

Google testet Dark Mode

Google testet einen neuen Dark Mode für die Websuche. Bald können Nutzer zwischen dem bekannten Design oder dem dunklen Modus wählen.

Wie man das Ganze schon jetzt ausprobieren kann, verrät CHIP: https://www.chip.de/news/Dark-Mode-fuer-Google-Die-Suche-wird-dunkel_183292473.html

Schreibe einen Kommentar

jetzt den contentking.de Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

das könnte Dich ebenfalls interessieren

Neue Google Updates? Schwankungen in SERPs

Seit einigen Wochen unterliegen die Rankings von Websites ständig starken Schwankungen. Einige SEO-Experten spekulieren nun, ob den Schwankungen weitere Google Updates zugrunde liegen könnten.

Keine Google Indexierung bei mobil unzugänglichen Websites ab Juli

Ab Juli werden Websites, die mit Mobilgeräten nicht zugänglich sind, nicht mehr bei Google indexiert. Wie Du sicherstellst, dass deine Websites weiterhin von Google indexiert werden, haben wir Dir im Folgenden zusammengefasst.

Juni 2024 Spam-Update im Google Search Status Dashboard

Es gibt Neuigkeiten für Suchmaschinenoptimierer: Google hat am 20. Juni 2024 offiziell ein neues Spam-Update im Google Search Status Dashboard veröffentlicht. Wer bisher sauberes SEO gemacht hat, den dürfte das nicht wirklich beunruhigen, denn Google versucht hier wirklich Herr über die massive Spamflut zu werden.

Action-URLs blockieren: Mit robots.txt SEO verbessern

Google-Analyst Gary Illyes erinnert an die Bedeutung von robots.txt für SEO. Er macht Handlungsvorschläge, mit denen SEO verbessert werden kann.